Zweiter digitaler Clubabend: Höppi unser Weltenbummler

Zweiter digitaler Clubabend: Höppi unser Weltenbummler

Nach dem gelungen digitalen Auftakt im Januar folgten unserer zweiten Einladung über 40 Mitglieder. Das freut uns sehr und bestärkt uns die Serie fortzusetzen und den Clubabend zum festen Termin werden zu lassen.

In unsere zweiten Runde hatten wir unseren sportlichen Leiter Jugend Andreas “Höppi” Höppner geladen.

Bevor es zum eigentlichen Thema der Jugend im MHC ging, gab Höppi uns einen Einblick in sein Privatleben und seine bisherige Trainerkarriere. Kristin brachte Ihn das ein oder andere Mal doch ein bisschen ins Schwitzen, aber eins war klar: Er ist ein Weltenbummler (Hockey sei Dank), würde wieder Gleitschirm fliegen und das alles am liebsten mit Berit an seiner Seite.

Andreas “Höppi” Höppner (seit 2006 im MHC)

Es wurde über den ganzen Abend deutlich wie sehr sich Höppi in Mannheim und bei uns im MHC wohl fühlt. Denn schon zu Beginn – immerhin seit 2006 – spürte er, der MHC plant langfristig und bringt seinen Trainer somit viel Vertrauen entgegen. Auch wenn es letztes Jahr viele Einschnitte gab, Budgets gekürzt worden sind und die Aufgaben neu verteilt werden mussten, ist immer noch der Spirit und der Zusammenhalt ungebrochen.

So wäre an dieser Stelle schon mal lobend zu erwähnen, dass sich nach der Umstrukturierung eine Gruppe “Nachwuchsathletiktrainer” gebildet hat, die sich bereits heute im Bereich Athletik engagieren.

Wir können uns also auf was freuen, wenn die Trainer wieder loslegen können und die ausgetüftelten Konzepte zum Tragen kommen.

Auf die Frage “Was würdest Du Dir für den MHC wünschen, wenn Du einen Wunsch frei hättest” kam völlig uneigennützig die Antwort “Wieder Training geben zu können und das schnellst möglich, denn die Jugend auf das konditionelle Niveau zu bringen , das heute gebraucht wird, geht nicht von zu Hause”.

Das war gleichzeitig auch ein schönes Schlusswort, denn das wünschen wir uns doch irgendwie alle. Gut – vielleicht nicht Konditionstraining zu machen – aber wieder in den Club gehen zu können.

Solange uns das aber verwehrt bleibt, treffen wir uns auch für den Clubabend weiter digital. Der nächste Termin wird ganz unter dem Motto “Olympia” stehen. Seid also dabei, wenn es am 3. März wieder heißt: Clubabend digital!

Euer Vereinsleben-Ressort

P.S. Wer es noch nicht gesehen hat, das Glashaus-Team hat ein schönes Valentinstags-Menü vorbereitet und will uns damit auch zu Hause weiterhin kulinarisch verwöhnen: www.glashaus-restaurant.com

Hier finden Sie weitere aktuelle News rund um den Mannheimer Hockeyclub