News

MHC verlängert mit Damen-Trainer Benecke

Der Mannheimer Hockeyclub verlängert die Zusammenarbeit mit Nicklas Benecke, dem Trainer der Bundesliga-Damen.

Der 35-jährige gebürtige Heidelberger trainiert die Mannschaft seit zwei Jahren. Im Sommer 2019 übernahm er das Team als hauptverantwortlicher Trainer. In den zweiten Teil der Doppelsaison (auf Grund der Verschiebung durch die Corona-Pandemie) startet er mit seinen Damen als aktueller Tabellenführer.

Nicklas Benecke im Interview mit dem RNF.

Darauf sei er zwar stolz, aber er bleibe mit der Freude zurückhaltend: “Der Umbruch innerhalb der Mannschaft wurde eingeleitet und jetzt geht es weiter. Unser Ziel ist es, vor allem junge Spielerinnen aus dem MHC für die Bundesliga aufzubauen. Trotzdem setzen wir auch auf qualifizierte Spielerinnen von Außerhalb, um gemeinsam das Ziel Final Four zu erreichen. Ich freue mich sehr darauf, mit diesem jungen und engagierten Team in der kommenden Saison wieder anzugreifen!”

Seit November 2019 im MHC: Damen Co-Trainer Jörn Henkel.

Der sportliche Leiter des Clubs, Peter Lemmen dazu: “Es war nur logisch, dass Nicklas weitermacht. Er macht einen wirklich guten Job im Club, ist ein Teamplayer, der auch immer das Gesamtwohl des Clubs im Auge hat. Seine Ideen und sein Engagement sind sehr wertvoll für den Club, besonders der weibliche Bereich profitiert davon. Gemeinsam mit Jörn Henkel als Trainerteam für unsere Damenmannschaft ist er eine verlässliche Größe, die uns langfristig planen lässt.“

Die MHC-Damen am Ende der Hinrunde im Oktober 2019 nach dem Sieg in Rüsselsheim. (hinten links Nicklas Benecke)
Share