News

Hockeytraining in Kleingruppen bald wohl wieder möglich – Genehmigung der Stadt Mannheim steht noch aus

„Der Betrieb von Freiluftsportanlagen zu Trainings- und Übungszwecken ist ab 11. Mai 2020 unter Auflagen wieder gestattet. Insofern können alle Sportarten Trainings- und Übungsangebote machen, die an der frischen Luft diese Auflagen umsetzen können. […]“
(Land Baden-Württemberg vom 9. Mai)

Erst einmal eine gute Nachricht für den MHC. Die Konzepte für einen möglichen Trainingsstart in Kleingruppen bis 4 Spieler*innen liegen schon in der Schublade. Doch noch steht eine Genehmigung der Stadt Mannheim für den Trainingsbetrieb aus. Diese Info wird Anfang kommender Woche erwartet.

Da während des Traglufthallenabbaus am Dienstag und Mittwoch sowieso kein Training stattfinden kann, wird im MHC frühestens ab Donnerstag wieder Hockeytraining möglich sein.

Die Trainer der jeweiligen Mannschaften werden diesbezüglich auf die Spieler zu kommen und über das weitere Verfahren aufklären. Denn die Wiederaufnahme eines möglichen Trainingsbetriebs ist an zwingend notwendige Auflagen gekoppelt. Die Umsetzung der Auflagen und die Organisation dieses Betriebs wird ein großer planerischer, als auch logistischer Aufwand für Trainer, Mitarbeiter, Eltern und nicht zuletzt die Spieler selber sein.

Wir als Club sind trotz allem sehr froh über diese Nachricht und freuen uns mit euch zusammen die kommenden Wochen zu gestalten. Endlich wieder Hockey!

Euer MHC-Team


Weitere Infos des Landes Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-lockerungen-11-mai/

Share