News

FHC-Damen: Feudenheim will Spitze verteidigen

Ihre Tabellenführung verteidigen wollen in der Hockey-Regionalliga Süd die Damen des Feudenheimer HC. Der Bundesligaabsteiger kann nach dem klaren 5:1-Auftakterfolg über den letztjährigen Vizemeister TuS Obermenzing erneut zuhause antreten und trifft am Sonntag um 12 Uhr in der Irma-Röchling-Halle am Neckarkanal auf den 1. Hanauer THC, der in seinem ersten Heimspiel nicht über ein 3:3 gegen Aufsteiger HG Nürnberg hinausgekommen ist. Doch Trainer Christian Wittler warnt sein junges Team davor, den Gegner nach diesem Ergebnis zu beurteilen: „Hanau ist eine gute Hallenmannschaft, gegen die es unangenehm ist zu spielen und die in Marilena Kraus eine der besten Torschützinnen der Liga in ihren Reihen hat. Wenn wir uns aber in ein paar Themen über die Trainingswoche hinweg verbessern, bin ich fürs Wochenende zuversichtlich, dass wir auch das zweite Heimspiel gewinnen.“ Ein Fragezeichen steht noch hinter dem leicht angeschlagenen Neuzugang Luisa Hirzler.

Hockey-Bundesligisten testen

Eine Woche vor dem Start in die Hallenhockey-Bundesliga testen sowohl Damen als auch Herren des Mannheimer HC. Die Herren sind beim traditionellen Meßmer-Cup in Hamburg. Dabei haben es die MHC-Herren mit demUHC Hamburg, Poloclub Hamburg sowie dem Düsseldorfer HC zu tun. Die MHC-Damen fahren übers Wochenende nach Köln und spielen je zweimal gegen Gastgeber Rot-Weiß und den deutschen Meister Düsseldorfer HC.

Share