News

EHL: MHC-Herren im Viertelfinale gegen Club Egara

MHC trifft auf Spaniens Meister

Der Mannheimer HC geht im Viertelfinale der European Hockey League (EHL) den ganz großen Brocken aus dem Weg. Das Team von Trainer Michael McCann, das sich Anfang Oktober in Barcelona im Achtelfinale durch einen 2:1-Erfolg über den englischen Meister Hampstead & Westminster HC für die Runde der letzten Acht qualifiziert hatte, trifft über Ostern – der Ort steht noch nicht fest – auf den spanischen Titelträger Club Egara Terrassa. Sollte sich der MHC, der Terrassa im EHL-Achtelfinale in Eindhoven 2017 mit 2:1 ausgeschaltet hatte, gegen die Spanier erneut durchsetzen, würde im Halbfinale der Sieger aus der Begegnung zwischen dem deutschen Meister Uhlenhorst Mülheim und dem momentanen Tabellenführer Rot-Weiß Köln warten.

Share