Ergebnisse, News

Der MHC scheitert fünfmal im Viertelfinale

Am vergangenen Wochenende wurden die Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft der Jugend ausgespielt. Der MHC war in allen Altersklassen vertreten. Leider hat es keine der 6 Mannschaften geschafft, sich für die Deutsche Endrunde am kommenden Wochenende zu qualifizieren.

Im Halbfinale hat die Mädchen A Mannschaft von Christian Wittler den ESV München 3:0 geschlagen, im Endspiel ging Uhlenhorst Mülheim dann allerdings mit einem 4:0 als Sieger hervor und qualifizierte sich für die Endrunde.

Auf heimischer Anlage spielte die Weibliche Jugend B. Im Halbfinale konnte sich die Mannschaft von Andreas Höppner leider nicht gegen Uhlenhorst Mülheim durchsetzen. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft allerdings mit einem 5:1 gegen den Club an der Alster.

Die Weibliche Jugend A des Feudenheimer HC gewann mit ihrem Trainer Paul Bonsiep das Halbfinale 17:0 gegen den HTC Neunkirchen. Am Sonntag gegen den Düsseldorfer HC konnte die Mannschaft sich jedoch nicht durchsetzen und musste sich mit Platz 2 zufriedengeben (5:1).

8:0 gewinnen die Knaben A am Samstag im Halbfinale gegen den TV Alzey und durften daher das Spiel um Platz 1 am Sonntag antreten. Doch auch hier setzte sich der Düsseldorfer HC mit einem 4:1 gegen die Mannschaft von Basti Blink durch und darf kommendes Wochenende in der Endrunde spielen.

Ähnlich ging es der Männliche Jugend B von Tobi Jordan in Hamburg. Samstag haben sie das Spiel gegen den Steglitzer TK 4:1 gewonnen, Sonntag aber leider 8:7 nach einem Penalty Shootout gegen die Mannschaft des UHC Hamburg verloren.

Unsere Männliche Jugend A Mannschaft von Lucas Koch beweist sich im Halbfinale mit einem 1:0 gegen den TuS Obermenzing, schafft es leider am Sonntag im Endspiel nicht sich durchzusetzen. Uhlenhorst Mülheim gewinnt mit einem 8:7 und spielt am Wochenende die Deutsche Endrunde.

Leider hat es dieses Jahr für den MHC nicht gereicht, aber mit etwas mehr Glück werden wir die Jugendmannschaften auch in Zukunft wieder auf deutschen Endrunden anfeuern können.

Share