Ergebnisse

MHC-Herren: 3:0-Arbeitssieg gegen Flottbek

Der Sieg gegen Großflottbek fällt unter die Rubrik Arbeitssieg – Nach Punkten nun mit dem BHC gleich

Linus Müller lenkte das Spiel wieder aus der Abwehr.

„Wir haben heute sicherlich nicht unser bestes Spiel gemacht. Unser Ziel war es die drei Punkte zu holen und das haben wir geschafft. Dadurch dass der Berliner HC am Wochenende Punkte gelassen hat, sind wir nun mit dem BHC auf Platz zwei punktgleich“, nahm MHC-Co-Trainer die drei Zähler gegen den Aufsteiger aus Hamburg besonders gerne mit, ist doch Platz zwei in der Staffel B nur wegen der besseren Tordifferenz aktuell noch in Händen der Hauptstädter.

Coach Michael McCann gibt die Richtung klar vor.

Der 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Großflottbeker THGC war dabei kein Glanzstück, boten die Gäste in der MHC Arena dem Vizemeister aus Mannheim doch lange Paroli und hatten selbst ihre Chancen um in Führung zu gehen. Daher war es umso wichtiger das Gonzalo Peillat eine der gerade einmal zwei MHC-Strafecken in der Partie Ende des ersten Viertels zum 1:0 (15.) nutzte. „Es blieb allerdings ein sehr enges Spiel“, durfte Matthias Becher aber kurz nach der Halbzeitpause erneut jubeln, als Justus Weigand eine argentinische Hereingabe von Lucas Vila zum 2:0 (36.) nutzte. Während die Gäste das Runde nicht ins Eckige brachten, profitierte auch Felix Schües von Lucas Vila. Dessen Schuss konnte der GTHGC-Keeper zunächst noch abwehren, doch Schües Nachschuss landete zur Erleichterung der MHC-Herren zum 3:0 (52.) im Tor. „Wir haben am Wochenende die sechs Punkte geholt die wir uns vorgenommen hatten, soweit ist also alles gut“, weiß Becher dass es das letzte Spielwochenende in der Feldhockeybundesliga vor der Winterpause noch einmal in sich hat, tritt man doch am Samstag (13 Uhr) beim Hamburger Polo Club und am Sonntag (12 Uhr) beim Berliner HC an.

Die MHC-Herren mit 6-Punkte Wochenende.

Mannheimer HC – Großflottbeker THGC 3:0 (1:0)

Tore:
1:0 Gonzalo Peillat (15., KE)
2:0 Justus Weigand (36.)
3:0 Felix Schües (52.)

Ecken: 2 (1 Tor) / 2 (0 Tore)
Zuschauer: 500
Grüne Karten: Linus Labonté, GTHGC (38., unsportliches Verhalten)
Stefan Witte, GTHGC (53., unsportliches Verhalten)
Schiedsrichter: J. Berneth / B. Göntgen

Hier das Spiel Re-Live von MHC-TV:

Share