News, Story

Nachlese: Neues Flutlicht

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Damit bei uns auf der Anlage auch nach Sonnenuntergang noch kräftig trainiert werden kann, haben wir eine Flutlichtanlagen. Allerdings waren unsere bisherigen Anlagen schon in die Jahre gekommen und sind nun erneuert worden.

Vor einigen Jahren wurde jeder Platz mit einer Beleuchtungsstärke von 200 Lux ausgestattet. Nach Prüfung dieser Beleuchtungsstärke wurde erkenntlich, dass die Lichtstärke im Laufe der Jahre stark nachgelassen hat. Die Plätze wurden nur noch mit 185 – 190 Lux beleuchtet und dies auch noch sehr ungleichmäßig.

Zur besseren Beleuchtung und Stromeinsparung kam der Austausch durch LED Leuchten zur Sprache. Der Auftrag wurde der SVEA Lighting GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Kempf GmbH & Co. KG (AAA-Lux) übergeben. Durch das sehr geringe Gewicht der Leuchten erfolgte die Montage zwischen Dezember 2018 und März 2019 an den vorhandenen Masten auf der Anlage problemlos und schnell.

Folgende Veränderungen wurden von den genannten Dienstleistern letztendlich vorgenommen:

Platz 1 und 3
Ersetzen der HQI-Strahler durch LED Leuchten

  • Die Beleuchtungsstärke ist von 200 Lux zu 500 Lux gestiegen.
  • Von 14 Leuchten wurde auf 20 Leuchten erweitert.

Platz 2 und 4
Ersetzen der HQI-Strahler durch LED Leuchten:

  • Die Beleuchtungsstärke ist bei 200 Lux beibehalten worden.
  • Es sind weiterhin 14 Leuchten angebracht.

Daraus ergibt sich eine jährliche Stromersparnis von ca. 76.000 kwh für die gesamte Beleuchtungsanlage (entspricht insgesamt 71%), sowie eine CO2-Ersparnis von ca. 900 t über die gesamte Lebensdauer der Leuchten. Einer der Gründe für diese deutlich positiveren Energiewerte ist, dass die neuen Leuchten inzwischen einzeln ein- und ausgeschalten werden können.

Dieses Projekt fällt unter die Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei.  Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für den MHC ist das Ergebnis sehr gut – es wird eine sehr positive Veränderung der Beleuchtung auf der Anlage wahrgenommen. Zudem war die Zusammenarbeit mit SVEA Lighting GmbH & Co. KG und Kempf GmbH & Co. KG (AAA-Lux) hervorragend und das Projekt konnte reibungslos umgesetzt werden. Vielen Dank!

Share