News

Internationales Pfingstturnier im MHC

Internationales Flair über Pfingsten: Zu Gast sind die weiblichen und männlichen U16-Nationalteams von Australien, Irland, Niederlande und Gastgeber Deutschland.

Siegerfoto der männlichen U16 beim letzten Pfingstturnier.

Zum vom Mannheimer HC traditionell über Pfingsten ausgerichteten Vier-Nationen-Turnier der U16-Hockeynationalmannschaften hat der Deutsche Hockey-Bund (DHB) zahlreiche Nachwuchstalente aus der Quadratestadt nominiert. Bundestrainer Markku Slawyk (Hamburg) hat Linda Bens und Emma Himmler (beide Mannheimer HC) in seinen 20-köpfigen Kader berufen, Paulina Mayer und Hannah Stern (beide MHC) stehen darüber hinaus auf Abruf. Sogar acht Mannheimer stehen im 26-köpfigen Aufgebot des neuen Bundestrainers Rein van Eijk (Berlin) im männlichen Nachwuchsbereich, und zwar Valentin Bens, Peer Hinrichs, Philipp Löscher, Nico Reichert, Florian Simon (alle MHC) sowie Linus Beckerbauer, Jakob Brilla und Philipp Wossidlo (alle TSV). Als Co-Trainer der Jungen ist auch Carsten Müller (TSV) bei der dreitägigen Großveranstaltung im Einsatz. Gegner der beiden deutschen Teams, die am Mittwoch in ersten Testspielen gegen Australien 4:1 gewannen (Mädchen) und 0:7 verloren (Jungen), sind bei freiem Eintritt für die Zuschauer am Feudenheimer Neckarkanal die Niederlande sowie die beiden U17-Mannschaften von Irland und Australien.

Hier zum Livestream aller 12 Spiele:

https://www.youtube.com/channel/UC7mOyvdWNRhS4uiCqOSxWEw/videos?view=2&flow=grid&live_view=502

Hier der Spielplan:

Share