Ergebnisse

MHC-Herren: 15:2-Kantersieg gegen Kickers

Torfestival die Erste – MHC-Herren schicken Stuttgart mit 15:2 nach Hause!

Jossip Anzenender (re.) traf viermal gegen Stuttgart.

Gegen den Bundesligaaufsteiger HTC Stuttgarter Kickers wollten die MHC-Herren unbedingt den ersten Saisonsieg in der noch jungen Hallenrunde einfahren und die Zuschauer in der Irma-Röchling-Halle sahen dabei wie der deutsche Hallenhockeymeister von 2010 die Gäste aus Schwaben förmlich überrollte, denn am Ende stand ein 15:2 (7:0)- Kantersieg auf der Anzeigetafel. „Wir haben heute noch einmal eine deutliche Steigerung gegenüber dem Auftaktwochenende gezeigt und Stuttgart von Beginn an nicht zur Entfaltung kommen lassen. Dass es am Ende so hoch ausgeht hatte wohl keiner erwartet, aber heute haben wir nicht nur defensiv gut gestanden, sondern uns auch vorne mit vielen Toren belohnt“, nahm MHC-Trainer Matthias Becher das Torfestival der Blau-Weiß-Roten natürlich überaus wohlwollend zur Kenntnis. „Man hat gesehen dass es der Mannschaft heute Spaß gemacht hat“, gefiel Becher dass die Hausherren auch nach der klaren 7:0-Halbzeitführung in Hälfte zwei weiter torhungrig blieben. Besonderen Torhunger legten dabei Jossip Anzeneder (4., 44., 53., 54.) und Paul Zmyslony (19., 30. Strafecke, 35., 37. Strafecke) an den Tag, die beide gleich viermal in das Tor der Kickers trafen. Timm Haase trug sich zweimal in die Torschützenliste ein (10., 47.). Außerdem trafen Tino Nguyen (14.), Christopher Held (23.), Kapitän Jan-Philipp Fischer (25.), Luis Holste (40.) und Felix Schües (57.) je einmal. Für Held und Schües waren es die Premierentreffer in der Hallenhockey-Bundesliga. Warum die Stuttgarter ihren zum Teil unglücklich agierenden Torhüter nicht schon zur Halbzeit erlösten und ihn die vollen 60 Minuten trotz vorhandenen Ersatzkeepers durchspielen ließen, blieb letztlich das Geheimnis der Schwaben. Dass dem Aufsteiger in Person von Anton Boomes (41.) und Maximilian Keller (45.) auch zwei Treffer gelangen, durfte an diesem Tag getrost unter der Rubrik Ergebniskosmetik eingeordnet werden.

Mannheimer HC – Stuttgarter Kickers 15:2 (7:0)

Tore:
1:0 Jossip Anzeneder (4.)
2:0 Timm Haase (10.)
3:0 Tino Nguyen Luong (14.)
4:0 Paul Zmyslony (20.)
5:0 Christopher Held (23.)
6:0 Jan Philipp Fischer (25.)
7:0 Paul Zmyslony (30.)
8:0 Paul Zmyslony (35.)
9:0 Paul Zmyslony (37., 7m)
10:0 Luis Holste (40.)
10:1 Anton Boomes (41.)
11:1 Jossip Anzeneder (44.)
11:2 Maximilian Keller (45.)
12:2 Timm Haase (47.)
13:2 Jossip Anzeneder (53.)
14:2 Jossip Anzeneder (54.)
15:2 Felix Schües (57.)

Ecken: 7 (1 Tor) / 4 (0 Tore)
Zuschauer: 150
Grüne Karten: Sten Brandenstein, Kickers (40., Foulspiel)
Schiedsrichter: F.Lubrich / D.Neideck

Share