Ergebnisse

MHC-Herren: 1:1-Unentschieden gegen Alster – weiter auf Platz 2

Das Remis gegen Alster ist nicht die gewünschte Einstimmung auf die EHL

„Das war eines unserer schlechtesten Spiele der letzten Jahre“, konnte sich MHC-Herrencoach Michael McCann überhaupt nicht damit anfreunden, wie sich die Blau-Weiß-Roten vom Neckarplatt im letzten Bundesligaspiel vor der ersten EHL-Runde am kommenden Wochenende in Barcelona präsentierten. Im Heimspiel gegen den Club an der Alster kamen die Hausherren nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus, das letztlich die Kräfteverhältnisse in diesem Spiel durchaus gerecht widerspiegelte. Fast wären die MHC-Herren in der heimischen MHC-Arena sogar ohne Zählbares geblieben, denn erst in der 58. Minute startete Patrick Harris einen beherzten Sololauf, sein Zuspiel landete bei MHC-Kapitän Jan-Philipp Fischer, der den späten 1:1-Ausgleich für die Hausherren markierte. Nach dem Ausgleich hatten die Gäste aus Hamburg sogar noch eine Strafecke, doch diese fand zum Glück nicht den Weg ins MHC-Tor. Nach der torlosen ersten Hälfte brachte Chris Newman die Alsteraner kurz vor Ende des dritten Viertels mit 1:0 in Front (44.), ein Tor das 14 Minuten lang die Führung für die Norddeutschen bedeuten sollte, ehe Jan-Philipp Fischer doch noch der späte Ausgleich gelang.  

 

Mannheimer HC – Club an der Alster 1:1 (0:0)

Tore:
0:1 Chris Newman (44.)
1:1 Jan-Philipp Fischer (58.)

Ecken: 2 (0 Tore) / 2 (0 Tore)
Zuschauer: 400
Schiedsrichter: A. Schultz / A. Sehrt

Share