Ergebnisse

MHC-Herren: 4:1-Sieg bei Regenschlacht in Düsseldorf

Barreiros beißt beim 4:1-Sieg in Düsseldorf auf die Zähne

Regenschlacht in Düsseldorf.

„Im Krankenhaus wurde bei Guido kein Bruch festgestellt. Trotzdem hatte er schon etwas abbekommen wollte heute aber unbedingt spielen und das hat er richtig gut gemacht“, lobte MHC-Herrentrainer Michael McCann den argentinischen Stürmer, der nach seiner Verletzung aus dem Köln-Spiel am Samstag bei Sonntagsspiel in Düsseldorf auf die Zähne biss, um beim 4:1 (2:1)-Auswärtssieg beim Düsseldorfer HC mit von der Partie zu sein. Und wie! Schließlich erzielte der tapfere Gaucho den nicht unwichtigen Treffer zur 2:0-Führung (24.), nachdem zuvor schon Timm Haase den MHC über das 1:0 (20.) hatte jubeln lassen. Der DHC verkürzte allerdings wenig später auf 2:1 (26.), als Dominic Giskes einen Siebenmeter verwandelte. „Die Bedingungen in Düsseldorf waren schwierig, es war sehr windig und nass und trotzdem haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht“, lobte McCann sein gesamtes Team, dass in Hälfte zwei die Rheinländer sogar noch mehr beherrschte. „Wir hatten das Spiel gut im Griff“, waren die Treffer von Timm Haase, der in der 42. Minute sein zweites Tor des Tages erzielte, und der Strafeckentreffer von Gonzalo Peillat in der 45. Minute zum 4:1 für McCann nur der verdiente Lohn für ein trotz aller Unbillen überlegen geführten Spiels. Mit dem Sieg in Düsseldorf behaupteten die Blau-Weiß-Roten Platz zwei in der Bundesliga-Tabelle.

 

Düsseldorfer HC – Mannheimer HC 1:4 (1:2)

Tore:
0:1 Timm Haase (20.)
0:2 Guido Barreiros (24.)
1:2 Dominic Giskes (26., 7m)


1:3 Timm Haase (42.)
1:4 Gonzalo Peillat (45., KE)

Ecken:0 (0 Tore) / 2 (1 Tor)
Zuschauer: 150
Grüne Karten: Julius Hayner, DHC (Foulspiel), Christopher Zec, DHC (unsportliches Verhalten), Raphael Hartkopf, DHC (unsportliches Verhalten)
Schiedsrichter: T. Lange / A. Sehrt

Share