News

Linus Müller entscheidet sich für den MHC

U21-Nationalspieler kommt langfristig nach Mannheim

Linus Müller im Zweikampf um den Ball mit Lucas Vila.

Linus Müller wechselt zur kommenden Saison zum aktuellen Deutschen Feldhockey-Meister. Der 18-Jährige kommt vom Düsseldorfer Hockey Club ans Neckarplatt. Müller bestritt 49 Jugendländerspiele, gewann 2016 die U18-Europameisterschaft und wurde 2017 Dritter bei der U21-Europameisterschaft. Der Innenverteidiger stieg 2017 mit dem DHC in die 1. Bundesliga auf.

“Ich habe mich bewusst für den MHC entschieden, denn die Kombination aus optimalen Trainingsmöglichkeiten und dem Sportstipendium sind für mich ausschlaggebend gewesen. Für meine persönliche Entwicklung ist Mannheim die beste Wahl”, erklärt Müller seine Entscheidung. Der gebürtige Düsseldorfer verfolgt in Mannheim außerdem klare Ziele: ”Ich möchte mit dem MHC um Titel spielen und den Sprung in den A-Kader schaffen.”

„Wir freuen uns sehr, dass sich Linus für uns entschieden hat. Er passt sowohl vom Typ, als auch vom Alter und seinen Qualitäten her perfekt zur nächsten Generation um Teo Hinrichs. Wir wollen den Kader zur neuen Saison weiter verjüngen und gleichzeitig auch weiterhin um die Deutsche Meisterschaft und die EHL mitspielen können”, kommentiert Trainer Michael McCann den Wechsel des U21-Nationalspielers.

Share