Entertainment

[:de]aus der RNZ: Mannheimer Hockeyteams starten in die Feldvorbereitung [:]

[:de]Die Hockeyteams legen wieder los

Mannheim. (leo) Die Rückrunde der Feldsaison in der Hockey-Bundesliga wirft ihre Schatten voraus. Als erste Vorbereitungsmaßnahme veranstaltet der TSV Mannheim am kommenden Wochenende ein kleines Turnier für Damen und Herren auf seiner Platzanlage am Fernmeldeturm.

Der Auftakt ist am Samstag um 13 Uhr mit dem Lokalderby der Damen zwischen dem Gastgeber und dem Mannheimer HC, diese beiden Teams treffen auch am Sonntag um 11.15 Uhr aufeinander. Dritter im Bunde sind die Damen des Münchner SC, gegen die der MHC am Samstag um 15.30 Uhr und der TSV um 18 Uhr antreten wird.

Bei den Herren trifft der TSV mit seinem neuen Trainergespann Carsten Müller und Alexander Vörg auf die Bundesligakonkurrenten vom Nürnberger HTC (Samstag 14.15 Uhr, Sonntag 13.55 Uhr) und vom Münchner SC (Samstag 19.15 Uhr, Sonntag 10 Uhr). Der Eintritt zu allen Begegnungen ist frei.

 

Hockeyjugend aus Mannheim nominiert

Mannheim. (leo) Der Erfolg der Mannheimer Jugendmannschaften bei den deutschen Hallenhockeymeisterschaften hat zu zahlreichen Nominierungen zu Zentrallehrgängen des Deutschen Hockey-Bundes in Köln geführt. So hat U 21-Bundestrainer Akim Bouchouchi mit Solvej Althof, Emma Förter, Charlotte Gerstenhöfer und Sonja Zimmermann vier Spielerinnen des MHC vom 15. bis 19. März nach Köln eingeladen, U16-Bundestrainer Benedikt Schmidt-Busse vom 19. bis 23. März mit Jean Danneberg, Moritz Himmler und Peer Hinrichs drei MHC-Jugendakteure. Mit Athanasios Süselbeck vom TSV Mannheim steht ein weiterer Nachwuchsspieler aus der Quadratestadt auf Abruf. Im Kader der weiblichen U 16 von Bundestrainer Markku Slawyk für den Lehrgang vom 25. bis 29. März befinden sich mit Linda Bens, Antonia Hendrix, Luisa Höfling-Conradi und Leonie Weißenberger vier MHC-Jugendspielerinnen, Jule Koßwig (ebenfalls MHC) ist Nachrückerin.

Hans-Joachim Heinz[:]

Share