Entertainment, News

Mädchen A Zwischenrunde Berlin

„Das Team hat eine unfassbare Entwicklung gemacht“

 

In der DM-Zwischenrunde beim Berliner HC war für die Mädchen A des MHC der Traum vom Einzug in die DM-Enrunde schon nach dem Zwischenrundenhalbfinale gegen das Team des Gastgebers ausgeträumt, denn der BHC siegte mit 3:0 (1:0). „Der BHC gehört wie wir in dieser Altersklasse sicher zu den  Top-Mannschaften in Deutschland und ist einer der Favoriten auf den Titel. Wenn wir in dieser Runde nicht schon auf einen solch starken Gegner getroffen wären, wäre es wohl besser für uns gelaufen“, sagt MHC-Trainer Adi Pasarakonda. „Wir haben in diesem Spiell 30 Minuten sehr gut gespielt, aber kurz vor der Pause haben wir dann einen Siebenmeter zum 1:0 kassiert. Vor dem 2:0 haben wir die Chance zum 1:1, das 2:0 hat das Spiel dann aber in Richtung BHC gekippt“, konnte sich der Coach der Mädchen A am Sonntag im Platzierungsspiel gegen den MTV Braunschweig aber dennoch ein wenig über den 3:0 (2:0)-Sieg zum Saisonabschluss freuen. „Das Team hat in dieser Saison eine unfassbare Entwicklung genommen. Wir gehören mit dieser Mannschaft zu den besten Teams in Deutschland, auch wenn wir es nicht in die DM-Endrunde geschafft haben. Das wollen wir dann gerne in der anstehenden Hallenrunde nachholen“, sagt Pasarakonda.

 

Share