Ergebnisse

MHC-Herren: Zweites Unentscheiden – 3:3 gegen den NHTC

Auch gegen Nürnberg gibt es ein Remis – 3:3-Unentschieden gegen den NHTC

„Leider haben wir unsere Chancen zum 4:2 heute nicht genutzt“, musste sich MHC-Coach Michael McCann wie schon am Samstag gegen München nach dem 3:3 (1:2)-Unentschieden gegen den Nürnberger HTC in der heimischen Irma-Röchling-Halle mit einem Zähler begnügen. Wie schon in der Auftaktbegegnung war dabei für die Hausherren im Spiel gegen die Franken mehr, aber eben auch weniger möglich, womit die Punktteilung auch am Sonntag letztlich in Ordnung ging. Den frühen Führungstreffer der Nürnberger durch Joshua Kastner zum 0:1 (7.), egalisierte Luis Holste per Strafecke fast postwendend zum 1:1 (8.). Fritz Bernet brachte die Gäste – ebenfalls per Strafecke – aber erneut mit 2:1 (10.) in Führung. Danach war es dann ausgerechnet Jon Mechtold, der in der Feldrunde im MHC-Trikot auflief, in der Halle aber für seinen Stammverein NHTC spielt, der zum Siebenmeterpunkt schritt und vergab. Nach der Pause waren dann erst einmal die Hausherren vom MHC an der Reihe, die in Person von Paul Zmyslony (43. Strafecke) und Kapitän Jan-Philipp Fischer (45.) die Partie per Doppelschlag auf 3:2 für den MHC stellten. Wiederum gab es Siebenmeter für die Franken und wiederum vergab Mechtold den möglichen 3:3-Ausgleich. Den erzielte dann aber Christopher Wesley zwei Minuten vor Schluss mit dem Tor zum 3:3 (58.).

Geburtstagskind: Linus Müller

Mannheimer HC – Nürnberger HTC 3:3 (1:2)

Tore:
0:1 Joshua Kastner (7.)
1:1 Luis Holste (8., KE)
1:2 Fritz Bernet (10., KE)
2:2 Paul Zmyslony (43., KE)
3:2 Jan Philipp Fischer (45.)
3:3 Christopher Wesley (58.)
Ecken:4 (2 Tore) / 4 (1 Tor)

Zuschauer: 150
Grüne Karten: Dario Benke, NHTC (23., Foulspiel)
Fritz Bernet, NHTC (45., unsportliches Verhalten)
Gelbe Karten: Fritz Bernet, NHTC (Foulspiel)
Schiedsrichter: J. Berneth / A. Sehrt

MHC TV auf www.youtube.de:

Share