Ergebnisse

MHC-Herren: Erste Heimniederlage – 3:4 gegen den Crefelder HTC

MHC-Herren kassieren im letztes Spiel des Jahres die erste Heimniederlage der Saison

„Das tut natürlich richtig weh, vor allem weil du jetzt mit diesem Ergebnis in die Winterpause gehst“, wollte sich MHC-Herrencoach Michael McCann mit seinem Team eigentlich im letzten Spiel des Jahres mit einem Heimsieg gegen den Crefelder HTC in die Pause verabschieden, doch daraus mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu gehen wurde es am Sonntag in der MHC Arena nichts, denn die Blau-Weiß-Roten kassierten beim 3:4 (2:2) gegen den CHTC eine der in den letzten Jahren seltenen Heimniederlagen. „Krefeld hat heute sehr gut gespielt, wir auch, aber in der Defensive standen wir heute nicht gut genug“, konnte McCann nicht übersehen, dass die Anstrengungen der letzten Wochen dann doch nicht spurlos an seinen Spielern vorüber gegangen waren. Und es geht weiter. „Für Lucas Vila, Gonzalo Peillat und Guido Barreiros geht es jetzt zu Lehrgängen nach Argentinien. Lucas musste direkt nach dem Spiel gegen Krefeld schon zum Flughafen“, weiß McCann dass die Strapazen für seine Spieler hoch bleiben. Die drei Argentinier wollten dem MHC-Team dabei wohl noch ein kleines Abschiedsgeschenk machen, trafen doch alle drei gegen die Gäste aus der Seidenstadt. Gonzalo Peillats 1:0 per Strafecke (7.) beantwortete Niklas Wellen ebenfalls per Strafecke mit dem 1:1 (18.). Guido Barreiros brachte den MHC mit 2:1 (23.) in Führung, aber Timo Kossol nutzte eine Strafecke kurz vor der Halbzeitpause zum 2:2 (29.). In der 35. Minute war es dann Lucas Vila, der den MHC erneut mit dem 3:2 (35.) in Führung brachte, aber sieben Minute später stellte Ben Francis für den CHTC auf 3:3 (42.). Die einzige Krefelder Führung an diesem Tag reichte dann allerdings um das Spiel zu gewinnen, als erneut Wellen per Strafecke in der 51. Minute das 3:4 markierte. „Jetzt freuen wir uns erst mal auf zwei Wochen Pause, bevor dann die Vorbereitung auf die Hallensaison beginnt“, weiß McCann das alle ein paar erholsame Tage nun gut gebrauchen können.

 

Mannheimer HC – Crefelder HTC 3:4 (2:2)

Tore:
1:0 Gonzalo Peillat (7., KE)
1:1 Niklas Wellen (18., KE)
2:1 Guido Barreiros (23.)
2:2 Timo Kossol (29., KE)
3:2 Lucas Vila (35.)
3:3 Ben Francis (42.)
3:4 Niklas Wellen (51., KE)

Ecken: 2 (1 Tor) / 4 (3 Tore)
Zuschauer: 200
Gelbe Karten: Danny Nguyen Luong, MHC (37., unsportliches Verhalten)
Schiedsrichter: A. Knechten / A. Sehrt

Share