News

DHB Hallen WM Team der Herren vs. MHC Herren in Neustadt auf der Road to Berlin

MHC-Herren schlagen sich gegen das DHB-Team wacker

Bereits am Dienstagabend waren Danny Nguyen und Fabian Pehlke mit dem deutschen A-Kader bei der TSG Neustadt zu Gast und besiegten vor stimmungsvoller Kulisse eine Regionalauswahl mit 11:7. Im zweiten Testspiel am Mittwochabend bekamen es Danny Nguyen und Fabian Pehlke dann im zweiten WM-Vorbereitungsspiel mit dem deutschen Hallen-A-Kader mit einem überaus vertrauten Gegner zu tun, nämlich unseren MHC-Herren. Die schlugen sich denn auch wacker und unterlagen dem DHB-Team am Ende mit 5:1. „Das war im Hinblick auf unser Spiel am Samstag in München und dann das folgende Derby bei TSV am kommenden Mittwoch nochmal ein richtig guter Test für unsere Defensive. Für Patrick Hablawetz und Philipp Huber war es in der Halle ja erste das dritte Spiel. Hätten wir vor allem in der ersten Halbzeit unsere Chancen besser genutzt, wäre wohl sogar noch ein besseres Ergebnis möglich gewesen“, bedauerte MHC-Coach Matthias Becher vor allem den 0:3-Pausenrückstand. Nachdem Fabian Pehlke das 5:0 für das DHB-Team erzielt hatte,  brachte Timm Haase per Strafecke mit dem Tor zum 5:1-Endstand die Blau-Weiß-Roten schließlich doch noch auf die Anzeigetafel. „Die Stimmung in Neustadt war phänomenal, das hat richtig Spaß gemacht“, lobte Becher auch die Unterstützung von den Rängen. Am Samstag werden Danny Nguyen und Fabian Pehlke dann wieder das MHC-Trikot überstreifen, um mit den Blau-Weiß-Roten beim MSC wichtige drei Punkte einzufahren. Während Danny Nguyen schon seit längerem als Teilnehmer an der Hallen-WM feststeht, heißt es bei Fabian Pehlke weiterhin Daumen drücken, dass er noch in den WM-Kader nachrückt.

Zwei Spieler werden dem MHC am Samstag in München aber definitiv fehlen, denn Niklas Garst und Teo Hinrichs gehören zum Perspektivteam das am Wochenende für Deutschland bei der Hallenhockey-EM in Antwerpen (12. bis 14. Januar) antritt. 

 

Share